Rotes Fort (Agra, Indien)

Rotes Fort (Agra, Indien)
2.8 (40%) 1 vote

Beeindruckendes Monument, mindestens so imposant wie das viel bekanntere Taj Mahal.

 

Das Rote Fort in der nordindischen Stadt Agra ist eine Festungs– und Palastanlage aus der Epoche der Mogulkaiser und diente im 16. und 17. Jahrhundert mit Unterbrechungen als Residenz der Moguln. Das Rote Fort wurde 1983 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Ein Teil des Geländes wird heute militärisch genutzt und ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich. weiter

Welterbeliste der UNESCO

 

 

Andere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.